Gartenwirrwar
  Startseite
    Sonstiges
    Kräuterallerlei
    Bastelkram
    Mein Garten
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   10.04.17 11:02
    Frauen Trikots_http://wm


http://myblog.de/gartenwirrwar

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Salat

Salat, sowie Kohlrabi und Radieschen habe ich schon vor 14 Tagen gesäät. Eine Partie im Freien und eine Partie im Gewächshaus. Wie erwartet sind im Gewächshaus schon kräftige Sämlinge zu Sehen. Im Freien sind die Samen erst vereinzelt aufgegangen.
11.4.16 16:38


Tomaten und Glockenpaprika

Gestern habe ich eine Seite meines Gewächshauses befüllt. Dort wachsen jetzt Tomate Ananas und Saint Pierre, sowie Glockenpaprika. Alles am 03.02. gesäät und auf der Fensterbank vorgezogen. In die Pflanzlöcher kamen etwas Hornspäne, Mokarizza und 1 EL meines selbstgemachten Düngers. Die Tomaten haben noch Gießgefäße gesetzt bekommen, so kann ich sie immer schön von unten wässern. Damit es ihnen während der Nächte nicht zu kalt wird , habe ich zwischen den Pflanzen wieder alte Dachziegel gelegt. Diese heizen sich tagsüber auf und geben Nachts die Wärme ab.
11.4.16 16:34


Moringa

Zwei Moringa-Pflanzen sind übrig. Ich habe die Erfahrung gemacht: Geduld, Geduld, Geduld. Zwischendurch lassen die kleinen Bäumchen immer mal wieder die Blätter fallen. Davon nicht abschrecken lassen und vor allem nicht gleich entsorgen. Sie grünen jedesmal auf`s Neue wieder durch.Im Moment sind meine Bäumchen wieder kahl. Sie hatten Spinnmilben, weswegen ich einfach alle Blätter und befallene Ästchen entsorgt habe. Und was soll ich sagen, sie fangen schon wieder an zu treiben.
10.4.16 18:24


Kräutersalz

Heute habe ich mir ein schattiges Plätzchen gesucht und mein Kräutersalz fein gemörsert. Bei der Hitze optimal, wenig kraftaufwand und trotzdem hat man etwas geschafft !
2.7.15 21:11


Kartoffeln

Dieses Jahr scheint ein Kartoffel-Jahr zu sein. Nicht nur die wild aufgelaufenen Holländer Erstlinge haben sehr gut getragen (1 Strunk reicht für 5 gute Kartoffelesser), auch die Belana trägt jetzt schon um die 20 faustgrossen Kartoffeln und dabei noch etliche kleinere Früchte. Es verspricht also wirklich eine gute Ernte zu werden. Allerdings mögen anscheinend auch die gelben Ameisen unsere Kartoffeln. Jedenfalls war ein Kartoffelstrauch komplett unbrauchbar. Die Ameisen haben darunter ihr Nest gebaut und wirklich jede Kartoffel angefressen. Ich wollte es zu erst auch nicht glauben, aber die Kartoffeln wiesen richtige Fraßgänge auf und durch die Schädigung fingen sie an zu faulen.
1.7.15 14:09


Zu kalt

Nun haben wir schon anfang Juni, und trotzdem gehen die Nachttemperaturen noch fast an die Frostgrenze herunter. Vor allem meine Tomaten (draussen auf dem Gemüsebeet) und meine Bohnen leiden, sie werden täglich gelber. Deshalb werde ich sie nun über Nacht abdecken.
1.6.15 12:18


Ashwaganda

Meine Ashwaganda (Withania somnifera) haben nette Plätzchen im Garten gefunden. Gefüttert habe ich sie mit etwas eigenen Dünger und natürlich Mhykorizza. Nun dürfen sie schön wachsen, allerdings muß ich im Herbst daran denken sie wieder einzutopfen und hereinzuholen. Bei der Gelegenheit werde ich dann auch von allen Pflänzchen einige Wurzeln stibitzen.
19.5.15 09:08


Buschbohnen

Zwei Reihen Buschbohnen der Sorte Saxa sind nun seit ca 1 Woche in der Erde. Bin mal gespannt, wann sie sich sehen lassen.
18.5.15 14:12


Läuse

Das schöne, leuchtende Grün dieser Jahreszeit hat mich anscheinend drüber weggetäuscht. Mit Erschrecken habe ich festgestellt, das der gesammte Buchsbaum mit Wollläusen befallen ist. Auch die Rosen weisen Läuse (normale grüne) auf. Also habe ich jetzt erstmal 1. Hilfe mit einer Neemlösung geleistet. Nach dem Abtrocknen der Lösung habe ich noch alle Buchsbaumpflanzen und Rosen mit Urgesteinsmehl bestäubt. Auf alle Fälle werde ich weiter beobachten. Memo an mich : Ohrkneiferhotels nachsehen, evt neu befüllen und neue Hotels aufstellen!!!
17.5.15 18:21


Erdbeeren

Die Erdbeeren haben sich dank der Mulchfolie und dem Dünger gut erholt. Wenn jede angesetzte Blüte etwas wird, können wir in Erdbeeren schwelgen.
17.5.15 18:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung